Freitag, 24. November 2017, 14:09 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wasser - Wissen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stefan

unregistriert

1

Donnerstag, 3. November 2011, 15:51

Chemie oder Filter oder beides?

Hallo,

aufgrund der im Internet vorzufindenen, teilweise verwirrenden Informationen, erhoffe ich mir nun hier einen hilfreichen Rat.

Ich habe folgendes Szenario:
Es ist ein Haus in Spanien zu bauen. Ein großer Tank stellt die Wasserversorgung dar. Dieser wird mit Frischwasser (KEIN Trinkwasser) aufgefüllt.
Im Haus soll aber Trinkwasser gezapft werden.

Es ergeben sich die folgenden Fragen:
Reicht es nur Chemikalien (Chlorhaltig zur desinfektion, Silberionen-haltig zur Verhinderung der Keimvermehrung) zu benutzen?
Oder sollte(n) lieber ein(ige) Filter danach verwendet werden? Welche sind dann zu benutzen?
Oder kann man auch nur auf ein Filtersystem zurückgreifen? Ich denke da an eine Kombination aus Aktivkohle- und KDF-Filter. Ist das eine geeignete Kombination?

Ich danke für hilfreiche Antworten. Bitte keine Werbung für irgendwelche Produkte, die gibt es schon zuhauf.

Mfg, Stefan

Thema bewerten