Donnerstag, 19. Oktober 2017, 13:05 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wasser - Wissen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andreas. H.

unregistriert

1

Freitag, 11. Oktober 2002, 22:21

Welches Wasser ist besser zur Kühlung von Motoren?

Welches Wasser ist besser für die Kühlung im Motor?
Destilliertes Wasser oder normales Wasser?

Allgemein wird gesagt man soll destilliertes Wasser verwenden.
Da bin ich aber anderer Meinung.
Denn dest. Wasser ist doch viel korrosiver bei hohen Temperaturen
wie normales Wasser. Da es demineralisiert ist, versucht es doch alle Mineralien "aufzusaugen".
Und stimmt es das Leitungswasser in Spuren auftretende aggresive
Substanzen neutralisieren kann?

Ich hoffe hier kann mir jemand bei dieser Frage helfen.

MFG Andreas.H

IUV / ww

unregistriert

2

Mittwoch, 16. Oktober 2002, 16:49

Re: Welches Wasser ist besser zur Kühlung von Motoren?

>Welches Wasser ist besser für die Kühlung im Motor?
>Destilliertes Wasser oder normales Wasser?
>Allgemein wird gesagt man soll destilliertes Wasser verwenden.
>Da bin ich aber anderer Meinung.
>Denn dest. Wasser ist doch viel korrosiver bei hohen Temperaturen
>wie normales Wasser. Da es demineralisiert ist, versucht es doch alle Mineralien "aufzusaugen".
>Und stimmt es das Leitungswasser in Spuren auftretende aggresive
>Substanzen neutralisieren kann?
>Ich hoffe hier kann mir jemand bei dieser Frage helfen.
>MFG Andreas.H

Sehr geehrter Herr Andreas,

die Tatsache, dass destiliertes Wasser Mineralien "aufnehmen" kann gilt in Fachkreisen als geringere Korrosionsgefahr, als diejenige, die u.a. von Kalkbestandteilen im Wasser ausgeht, da diese bei höheren Temperaturen besser kristallisiert werden können (umgekehrt löslich). Die Korrosionswirkung dieser Bestandteile gilt im Allgemeinen als das größere Übel.

In wie weit Leitungswasser mit anderen Stoffen reagieren kann, hängt immer von der jeweiligen Stoffkombination ab.

Wir hoffen Ihnen mit diesen Angaben dienlich gewesen zu sein.

Ihr Wasser-Wissen-Team

Rudolf Kohler

unregistriert

3

Samstag, 26. Oktober 2002, 03:00

Re: Welches Wasser ist besser zur Kühlung von Motoren?

Bei der Motorkühlung wird i.a. ein Wasser-/Frostschutz- Gemisch eingesetzt. Dort sind neben dem als Frostschutz 8nd zur Siedepunkterhöhung dienenden Ethylenglykol auch andere Hilfsstoffe beigefügt, die eine korrosionsschützenden und belagsverhindernde Wirkung haben.

Solange das Wasser nicht extrem hart ist, sollte es keine Rolle spielen, ob Trinkwasser oder entsalztes Wasser zum Einsatz kommt.

Rudolf Kohler

Thema bewerten