Donnerstag, 19. Oktober 2017, 13:06 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wasser - Wissen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

martina guler

unregistriert

1

Donnerstag, 2. September 2004, 23:13

abwasserentsorgung

ich bin architekturstudentin der ETH Zürich und habe eine frage bezüglich
>abwasserentsorgung unterirdischer gebäude. es geht um ein
>architektonisches projekt von dominique perrault in seoul. es ist ein
>projekt für eine unterirdische universität, wobei ich gerne wissen würde
>worin die genauen unterschiede der abwasserentsorgung im vergleich zu
>einem oberirdischen gebäude bestehen? die univesität geht bis 14m unter
>die erde.wer kann mir da weiterhelfen?

Möller

unregistriert

2

Montag, 6. September 2004, 13:41

Re: abwasserentsorgung

Grundsätzlich werden oberirdische Gebäude Freistrom entwässert. Das bedeutet das Abwasser fließt durch im Gefälle verlegte Rohre alleine (strömt frei) ohne zusätzliche Pumpen oder etc bis in die Kanalisation.
Unterirdische Gebäude oder unterirdische Geschosse können und teilweise aus Sicherheitsgründen dürfen nicht (Überflutungsgefahr durch Rückstau in der Kanalisation), Freistrom entwässert werden. Dazu wird ein Abwassersystem gebaut der dem Freistromsystem ganz ähnlich ist (im Gefälle verlegte Rohre). Am Ende dieses System steht aber eine Hebeanlage. Die besteht aus einem Behälter und eine oder mehreren Pumpen mit Rückstausicherung. Die Pumpen fördern das Abwasser oberhalb von Rückstauebene (in der Regel =Oberkante Strasse) wo die Leitung entspannt wird (erweitert) und das Abwasser fließt Freistrom in die Kanalisation.


>ich bin architekturstudentin der ETH Zürich und habe eine frage bezüglich
>>abwasserentsorgung unterirdischer gebäude. es geht um ein
>>architektonisches projekt von dominique perrault in seoul. es ist ein
>>projekt für eine unterirdische universität, wobei ich gerne wissen würde
>>worin die genauen unterschiede der abwasserentsorgung im vergleich zu
>>einem oberirdischen gebäude bestehen? die univesität geht bis 14m unter
>>die erde.wer kann mir da weiterhelfen?

uwe klaus

unregistriert

3

Mittwoch, 8. September 2004, 11:27

Re: abwasserentsorgung

Eine Alternative zur Freigefaelle-entwaesserung stellt die vakuumentwaesserung dar, die mit wassersparenden vakuumtoiletten kombiniert werden kann. Wird zum Beispiel fuer die untergeschosse im Hannover Hauptbahnhof angewandt. Weitere Info unte www.roevac.de und www.aquaplaner.de

mit freundlichem gruss, Uwe Klaus


>Grundsätzlich werden oberirdische Gebäude Freistrom entwässert. Das bedeutet das Abwasser fließt durch im Gefälle verlegte Rohre alleine (strömt frei) ohne zusätzliche Pumpen oder etc bis in die Kanalisation.
>Unterirdische Gebäude oder unterirdische Geschosse können und teilweise aus Sicherheitsgründen dürfen nicht (Überflutungsgefahr durch Rückstau in der Kanalisation), Freistrom entwässert werden. Dazu wird ein Abwassersystem gebaut der dem Freistromsystem ganz ähnlich ist (im Gefälle verlegte Rohre). Am Ende dieses System steht aber eine Hebeanlage. Die besteht aus einem Behälter und eine oder mehreren Pumpen mit Rückstausicherung. Die Pumpen fördern das Abwasser oberhalb von Rückstauebene (in der Regel =Oberkante Strasse) wo die Leitung entspannt wird (erweitert) und das Abwasser fließt Freistrom in die Kanalisation.
>
>>ich bin architekturstudentin der ETH Zürich und habe eine frage bezüglich
>>>abwasserentsorgung unterirdischer gebäude. es geht um ein
>>>architektonisches projekt von dominique perrault in seoul. es ist ein
>>>projekt für eine unterirdische universität, wobei ich gerne wissen würde
>>>worin die genauen unterschiede der abwasserentsorgung im vergleich zu
>>>einem oberirdischen gebäude bestehen? die univesität geht bis 14m unter
>>>die erde.wer kann mir da weiterhelfen?




Thema bewerten