Donnerstag, 21. September 2017, 12:21 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Sternengold

unregistriert

1

Samstag, 2. Januar 2016, 17:54

Öl in Abwasser (mineralisch vs. nicht-mineralisch)

Hallo!

In den Einleitbedingungen für Abwasser sind zwei verschiedene Grenzwerte für Öl angegeben: Schwerflüchtige lipophile Stoffe und Gesamter Kohlenwasserstoffindex. Was ist der Unterschied zwischen den Analysemethoden zur Bestimmung der beiden Werte? Beide beruhen auf Extraktion und Gravimetrie...
Wie kann man mineralische und nicht-mineralische Öle analysentechnisch unterscheiden?

Beste Grüße, Sternengold

Sternengold

unregistriert

2

Dienstag, 5. Januar 2016, 08:41

AW: Öl in Abwasser (mineralisch vs. nicht-mineralisch)

Anscheinend wird bei der Messung der SLS eine Extraktion der gesamten organischen Bestandteile durchgeführt, anschließend eine Destillation mit gravimetrischer Bestimmung. Beim KW_I werden die organischen Teile zwar auch extrahiert, aber mittels einer bestimmten GC-Methode evaluiert. Diese berücksichtigt nur bestimmte mineralische KW (langkettige oder
verzweigte alicyclische oder aromatische Kohlenwasserstoffe).

Thema bewerten