Donnerstag, 19. Oktober 2017, 12:54 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 106.

Freitag, 25. März 2016, 19:07

Forenbeitrag von: »Möller«

Fließgeschwindigkeitwarmes Wasser

Hallo Herr Koopmann, die DIN sagt na 30 Sekunden sollte das Wasser 45°C warm/heiß sein. Da aber die meiste Armaturen ein Temperaturbegrenzer haben, kann die Temperatur des Warmwassers maximal ca. 42°C betragen. Bei Neubauten mit gehobenem Standard etc. muss sich die Zeit von 30 auf z.B 10 Sekunden verkürzen. In Regel sind es Probleme mit der Verkalkung (Rohre oder Warmwasserspeicher) oder mit der Zirkulation die uns auf das Warmwasser warten lassen. Gruß Möller

Sonntag, 3. Januar 2016, 11:04

Forenbeitrag von: »Möller«

Trinkwasser in Südamerika

Hallo, ich habe Bekannte mit ähnlichen Problemen auf einer philippinischen Insel. Nur das Wasser ist Regenwasser. Da auf die Insel alles eingeliefert werden muss, will man das Wasser auch zum Trinkwasser verwandeln. Die Bekannte hilft sich mit dem Wasseraufbereitung-Mittel für Campingbedarf. Falls Sie Strom haben und Investitionen kein Problem sind, können Sie es mit einer UV-Anlage im Durchflussprinzip mit vorgeschaltetem Feinfilter probieren. Die Wirkung der UV-Anlagen ist umso höhere um was d...

Mittwoch, 18. November 2015, 16:49

Forenbeitrag von: »Möller«

Dichtheitsprüfung Behälter

Hallo Bauarbeiter, ich würde in der Genehmigung nachschauen. Falls hier nur die Dichtheitsprüfung, aber nicht die Art der Prüfung (z.B. Vorprüfung mit Luft) erwähnt ist, kann man hier bestimmt damit argumentieren. Allerdings muss ich zugeben, dass es bereits eine neue DIN EN 1610 gibt, die im Dezember rauskommt. Was in dieser Norm steht, ist mir nicht bekannt. MfG Möller

Freitag, 18. September 2015, 12:25

Forenbeitrag von: »Möller«

Wasserqualität und Hautreizung / Juckreiz - Was tun?

Das hört sich wie geerbte Psoriasis

Samstag, 20. Juni 2015, 22:17

Forenbeitrag von: »Möller«

Geschwindigkeit zwischen Rechenstäben und OpenFOAM

Hallo Peter, Ich habe keine Ahnung. Aber wäre es möglich, dass ein Hersteller dazu Eingaben machen kann? Suchen Sie Datenblatt vom Hersteller. MfG Möller

Samstag, 20. Juni 2015, 22:09

Forenbeitrag von: »Möller«

Altes Abwasserrohr geht ungeklärt direkt in die Dorfkanalisation

Hallo, Ganz klar handelt sich um Regenwasser vom Dach und Hofentwässerung. Das wird in die Grube nicht eingeleitet, da es nicht notwendig ist. MfG Möller

Donnerstag, 12. März 2015, 12:40

Forenbeitrag von: »Möller«

Fremdwasserverschluss

Die gleiche Frage habe ich mir auch gestellt.

Donnerstag, 5. März 2015, 13:56

Forenbeitrag von: »Möller«

Fremdwasserverschluss

Und was sagst Du Sven?

Donnerstag, 5. März 2015, 13:49

Forenbeitrag von: »Möller«

Fremdwasserverschluss

Ich tippe auf Kugelverschluss?

Dienstag, 24. Februar 2015, 15:37

Forenbeitrag von: »Möller«

Beste Attraktionen in Wasser und Aquparks

Hallo Mark, es ist tatsächlich interessant. Viele der Wasser-Düsen kommen ursprünglich aus dem Teich- und Fontänenbau wie z.B die JumpingJet Rainbow Star-Düsen der Firma Oase aber auch andere. Die habe ich erstmal in Disneyland in Paris vor 13 Jahren gesehen. Eingebaut sind sie z.B auch in Burj Al Arab Hotel in Dubai. Geplant habe ich ähnliche Düse vor ca. 10 Jahren in einer riesigen Fontäne auch mit Beleuchtung. Die Technik ist nicht neu, nur der Einsatz in Schwimmbadtechnik. Kopfbrausen (Panee...

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 16:21

Forenbeitrag von: »Möller«

Sperrung der automatischen Registrierung

Deswegen ist da so still

Freitag, 20. Juni 2014, 10:31

Forenbeitrag von: »Möller«

suche einen mineralwasser produzenten in und um berlin

Hallo ma-ia, Mineralwasser und Tafelwasser sind ganz unterschiedliche Sachen. Gruß Möller

Montag, 19. Mai 2014, 16:26

Forenbeitrag von: »Möller«

Biologische Gewässergütebestimmung

oder einer andere Fliege

Montag, 19. Mai 2014, 16:26

Forenbeitrag von: »Möller«

Biologische Gewässergütebestimmung

oder Nymphe der Ephemeroptera

Montag, 19. Mai 2014, 16:11

Forenbeitrag von: »Möller«

Biologische Gewässergütebestimmung

Oder Libellenlarve

Mittwoch, 26. Februar 2014, 15:50

Forenbeitrag von: »Möller«

Fettabscheider wann sinnvoll?

Hallo, die Frage ob ein Fettabscheider benötigt wird, regelt außer DIN die Behörde die eine Genehmigung erteilt (z.B. Landratsamt, Bauamt, Gesundheitsamt etc.) und die Abwassersatzung der jeweiligen Städte. Aber in Praxis ist es so: Wenn eine Spülmaschine in der Küche vorhanden ist, ist auch ein Fettabscheider notwendig. In Regel versteht man unter der Spülmaschine eine gewerbliche Spülmaschine und das ist egal ob Untertisch-, Hauben- oder Bandspülmaschine. Viele denken, wenn nicht gekocht wird ...

Montag, 18. November 2013, 14:22

Forenbeitrag von: »Möller«

Abwasser Schwarzwald Hütte

Hallo Chrysler bitte informieren Sie sich vorher bei der Gemeinde. Viele Gemeinde im Schwarzwald haben eigene Kläranlagen gebaut. Um die Kosten zu decken, haben sie in der Abwassersatzung Anschlusszwang an die Kanalisation beschlossen. Bevor Sie etwas planen, sollte das Gebäude vom Anschlusszwang befreit sein. MfG Möller

Freitag, 25. Oktober 2013, 11:08

Forenbeitrag von: »Möller«

Freibad verschmutzt Grundwasser

Hallo Agathe, ich sehe hier kein Konflikt. Alle Freibäder sind bereits geschlossen also dieses Jahr passiert nichts und wie Du bereits geschrieben hast, soll nächstes Jahr saniert werden. Mein Antwort: 1. Ich weis nicht ob es von Deine Seite nicht Übertreibung ist. Zwischen Trinkwasser und Badewasser gibt es erlaubte Unterschiede und dadurch darf auch Wasser zum Baden angewendet werden, die keine Trinkwasserqualität hat. 2. In jedem Schwimmbad wird Baderwasser aufbereitet. Woher weist Du das mit...

Freitag, 30. August 2013, 16:41

Forenbeitrag von: »Möller«

Rückstauklappe / Hebeanlage

Hallo Peter, ich wurde die Bodenplatte meines Hauses nie freiwillig öffnen und wurde mich für die Variante außerhalb vom Gebäude entscheiden. Die Klappe muss für Schmutzwasser geeignet sein! Die Kosten sind einmalig und ziemlich schnell amortisiert, da die jährliche Überflutung entfällt. Die Wertsteigerung des Hauses ist garantiert. Lediglich die Inspektionskosten und die Stromkosten für die Klappe bleiben. mfg Möller

Montag, 26. August 2013, 10:50

Forenbeitrag von: »Möller«

Rückstauklappe / Hebeanlage

Danke Sven, war im Urlaub. Gruß Möller