Sonntag, 22. April 2018, 18:16 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wasser - Wissen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Achtung! Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 4 952 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.
Dateianhänge
Dateianhänge hinzufügen

Maximale Anzahl an Dateianhängen: 5
Maximale Dateigröße: 20 kB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Sicherheitsmaßnahme

Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen in das leere Feld ein (ohne Leerstellen). Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden.

Die letzten 3 Beiträge

Donnerstag, 30. September 2004, 15:05

von: Norbert Meyer (nicht registriert)

Re: CNP-Konzept

>Welche Erfahrungen im täglichen Betrieb der Kläranlagen gibt es mit dem "CNP-Konzept" der Firma PRO-ENTEC east GmbH?
So einfach wie mein Vorgänger es darstellt, ist es nicht. Das CNP-Konzept hört sich interessant an, da man Energie spart und weniger Schlamm produziert, wenn es denn funktioniert.
Ich habe gehört, dass auf der Kläranlage Traben-Trarbach an der Mosel zur Zeit Versuche zu diesem Verfahren durch Pro-Entec durchgeführt werden.
Viele Grüße
Norbert Meyer
BITControl GmbH

Freitag, 17. September 2004, 12:43

von: BD (nicht registriert)

Re: CNP-Konzept

>Welche Erfahrungen im täglichen Betrieb der Kläranlagen gibt es mit dem "CNP-Konzept" der Firma PRO-ENTEC east GmbH?

Hallo Manja,
nach kurzem Ausflug auf die Proentec-Seite kann ich nur kurz sagen, dass das dort als CNP-Konzept dargestellte 'Konzept' lediglich besagt, dass in Kläranlagen eben Kohlenstoff(C)-, Stickstoff(N), und Phosphorverbindungen(P) aus Abwasser eliminiert werden müssen....
Das entspricht vom 'Neuigkeitsanspruch' her ungefähr dem FSW-Konzept der Bodenpfleger (Fegen Saugen Wischen), wobei ich ausrücklich nichts Negatives oder Positives über diese Firma bzw. ihre Produkte berichten kann.... aber dieses Konzept scheint eben nur ein 'Werbeschlagwort' zu sein.....
Gruss B.D.

Donnerstag, 2. September 2004, 12:15

von: Manja (nicht registriert)

CNP-Konzept

Welche Erfahrungen im täglichen Betrieb der Kläranlagen gibt es mit dem "CNP-Konzept" der Firma PRO-ENTEC east GmbH?