Montag, 25. September 2017, 09:56 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wasser - Wissen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.
Dateianhänge
Dateianhänge hinzufügen

Maximale Anzahl an Dateianhängen: 5
Maximale Dateigröße: 20 kB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Sicherheitsmaßnahme

Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen in das leere Feld ein (ohne Leerstellen). Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden.

Die letzten 10 Beiträge

Donnerstag, 16. März 2017, 00:15

von: Susi 1171 (nicht registriert)

Ich auch

Ich habe das gleiche Problem mit der Juckerei nach dem duschen und baden. Ich habe zwei Mittel dagegen. 1.alle 14 Tage ein Vollbad mit 2 Liter Vollmilch und einem halben Glas Honig. Danach ist die Haut super weich und ich habe ca. Zwei Wochen Ruhe von dem Juckreiz.
2.benutze ich Duschgel mit Urea und anschließend Bodylotion mit Urea und seitdem fällt es nicht mehr gerade so extrem und oft auf.
War ein Tipp von meinem Hautarzt.

Donnerstag, 10. November 2016, 21:13

von: Budich (nicht registriert)

siehe vorpost zur Wasserbeschaffenheit

Hallo!

Siehe älteres Posting bzgl. Wasserbeschaffenheit.

Wenn das Wasser mittelhart bis hart ist mit dieser Analyse zum kompetenten Hautarzt gehen.

Suchwort "hard water dermatitis"


Hallo,
ich habe das gleiche Problem.
Immer nach dem duschen juckt meine Haut.
Ich habe verschiedene Shampoos versucht, auch Babyprodukte,
aber der Juckreiz bleibt immer für ca. 10 Minuten.
Gibt es vielleicht neue Erkentnisse über dieses "Problem" ?
Vielen Dank,
herzliche Grüsse.

Donnerstag, 3. November 2016, 16:28

von: Petra 25 (nicht registriert)

Hallo,
ich habe das gleiche Problem.
Immer nach dem duschen juckt meine Haut.
Ich habe verschiedene Shampoos versucht, auch Babyprodukte,
aber der Juckreiz bleibt immer für ca. 10 Minuten.
Gibt es vielleicht neue Erkentnisse über dieses "Problem" ?
Vielen Dank,
herzliche Grüsse.

Dienstag, 29. September 2015, 15:47

von: Mário Pedro (nicht registriert)

Das hört sich wie geerbte Psoriasis


War das eine antwort auf mein post?

Wenn ja, ich leide nicht unter Psoriasis. Keinerlei schuppende haut oder so....

Es ist einfach nur juckreiz durch das wasser. Am shampoo kann es nicht liegen weil ich in Portugal das selbe benutze und kein juckreiz habe.

Schweiz und Deutschland ist halt sehr schlimm wegen der haerte des wassers schaetze ich.

Ich werde mal probieren eine woche mit wasser aus der flasche zu duschen, obs etwas bringt...

Freitag, 18. September 2015, 12:25

von: Möller

Das hört sich wie geerbte Psoriasis

Dienstag, 15. September 2015, 21:27

von: Mário Pedro (nicht registriert)

Seit ich wieder in deutschland bin wollte ich sagen :-)

Dienstag, 15. September 2015, 21:25

von: Mário Pedro (nicht registriert)

Kopfhaut juckreiz...

Sehr interessanter thread :-)

Auch ich leide unter juckender kopfhaut, beim schwitzen aber nicht nur. Ausserdem seitdem ich wiederrufufen in deutschland bin sind kleine pickelchen im hinteren oberarm erschienen.
Haarausfall ist auch schlimmer geworden. Frueher habe ich "mein" Vichy anti haarausfall gekauft und nach 3/4 tagen war es weg, jetzt bringt auch das nichts mehr...

Was ich noch dazu sagen kann: als ich in der Schweiz war (1800m über dem meeresspiegel) war es genauso... Wenn ich nach Portugal fliege oder letztens nach Griechenland, ist der juckreiz weg.

Meine mutter sagt genau das selbe. Hat die selben beschwerden und lebt ca. 30 km von mir entfernt.

Ich denke es kann nur an der haerte des wassers liegen.

Dienstag, 17. März 2015, 16:07

von: TomTom (nicht registriert)

Wasserhärte

Hautjucken kann auch durch die Wasserhärte kommen. Aber auch die Menge an Chlorid kann ausschlaggebend sein. Schwermetalle wie Nickel im Wasser lösen bei Hautkontakt nichts aus - aber wenn diese getrunken werden, können sie Allergien auslösen oder verstärken. Wenn du dich nicht unbedingt auf die Wasserwerte deines Wasserwerkers verlassen willst (außerdem können sich die Werte bis zu dir im Haushalt auch gravierend ändern), solltest du einen unabhängigen Wassertest durchführen lassen. Würde das aber bei einem anerkannten Unternehmen wie dem Fraunhofer-Institut machen lassen (einfach "Fraunhofer Wassertest" googeln....

Samstag, 14. März 2015, 00:05

von: Thomas (nicht registriert)

Wasser-Analyse des Wasserwerkes anfordern und liefern

Guten Tag!

Von Bedutung sind die Wasser-Analysen der beteiligten Wasserwerke.
Diese bitte für den Zeitraum anfordern und bitte herliefern (www.dmr-automation.de).

Es sollten Kopien der Original-Laborberichte sein und alle Parameter aus der Trinkwasserverordnung angegeben sein.
Der Versorger ist zur kostenlosen Auskunft verpflichtet (TWVO, AIG).

Anhand der Daten kann man dann Ursachenforschung betreiben.

MfG

Dienstag, 14. Januar 2014, 09:51

von: Venus (nicht registriert)

Anfänger

hallo,

vor einem Jahr hat mein Arzt bei einer Blutuntersuchung zufällig herausgefunden, dass ich eine Blutkrankheit habe.
Polycythaemia Vera, hier vermehren sich die roten Blutkörperchen unkontrolliert. Die schlimme Nebenwirkung ist das Hautjucken bzw. nadeln nach Wasserkontakt.

Der erhöhte Hämatokritwert ist mit einem Bluttest leicht zu entdecken.